Duftreisen_Header2013


Aromatherapie erleben in Südwest-Irland | Europas Naturgarten am Atlantik


Die Duft-Erlebniswochen finden in unserem Seminar- und Gästehaus Ballylickey House & Chalets statt (für einen Rundgang durch die Räume hier klicken!). Das Geburtshaus der ersten Botanikerin Irlands liegt in einem parkartigen romantischen Garten, circa 50 Meter vom Meer entfernt. Unsere Duft-Erlebniswochen in deutscher Sprache sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, auch Laien kommen auf ihre Kosten. Abwechslungsreiche Theorie und Praxis geben Ihnen einen guten Überblick über die Möglichkeiten einer gesundheitsfördernden und selbst anzuwendenden Aromatherapie. Große und kleine Begleitpersonen, die an den Exkursionen teilnehmen können, sind selbstverständlich willkommen!

'Haus_und_Chalets_bunting22

Ballylickey liegt am Wild Atlantic Way, früher wurde diese Straße ‚Prince of Wale Route‘ genannt, denn ganz in der Nähe liegt Glengarriff, ein kleiner, einst touristisch wichtiger Ort, der von Königin Victoria besucht wurde. Dort im pittoresken kleinen Hafen befindet sich die weltberühmte Garteninsel Garinish Island. In diesem über 100-jährigen Insel-Garten sind unglaublich faszinierende Gewächse aus subtropischen Regionen der Erde zu bestaunen. Wir besuchen und be-GREIFEN ausgewachsene bekannte und unbekanntere Duft -und Heilpflanzen wie Manuka- und Teebaum, unterschiedlichste Eukalyptusbäume, Osmanthus- und Myrtensträucher, riesige Magnolien- und Zypressen, Duftrhododendren, Skimmiasträucher und viele mehr. Glengarriff ist mit einer paradiesischen subtropischen Flora gesegnet, durch die „Fußbodenheizung" des Golfstromes ist die Saison auch recht lang. Der kleine Luftkurort liegt dennoch auf dem gleichen Breitengrad wie Dortmund. Glengarriff ist auch der Start-Punkt eines der schönsten Abschnitte des Wild Atlantik Way: der noch sehr ursprüngliche Ring of Beara.


Garinish_Sugarloaf

Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht der Termine, die immer aktuellste und detaillierte Beschreibung finden Sie
hier auf meiner Blog-Seite, die Preise befinden sich hier, die Anreise-Tipps mit Links zu Fluglinien und Busverbindung sind hier nachzulesen (online gebuchte Flüge nach Dublin kosten je nach Buchungszeitpunkt circa 120 bis 150 Euro pro Richtung, stündliche Busse von Aircoach bringen Sie in 3 bis 3,5 Stunden nach Cork, von dort kann unser Abholservice in Anspruch genommen werden oder bis 18:30 Uhr der öffentliche Bus, circa 75 km).
Möchten Sie oder Ihr(e) BegleiterInnen (vorher oder nachher) Ausflüge in der wunderschönen Region rund um Glengarriff und die Beara Halbinsel unternehmen, werden Sie
hier fündig, möchten Sie anschließend an diese Duft-Erlebnis-Woche noch mit uns geführte Wanderungen oder eine Wildnis-Woche unternehmen, gibt es auf unserer Seite Wanderlust alle nötigen Informationen. Hier nun die Termine für die Veranstaltungen rund um die dufte Welt der ätherischen Öle.

Duft-Erlebnis-Wochen 2016


2016 bieten wir wieder eine Vielfalt an Natur- und Duft-Erlebnis-Wochen an. Wir raten zu rechtzeitiger Anmeldung (oder zumindest Platz-Reservierung). Sie lernen und wohnen (und schlemmen!) im ganz besonderen Seminar- und Gästehaus am Meer Ballylickey House & Chalets (klick!). In den aufgeführten Preisen ab 940 Euro sind sieben Übernachtungen (im Zweibettzimmer mit Bad) und alle Mahlzeiten/Picknick (inkl. Tee, Kaffee, Wasser) enthalten. Einige Einzelzimmer sind bei rechtzeitiger Buchung und Aufschlag verfügbar (je nach Ausstattung 266 - 315 € pro Woche). Die Anreise erfolgt jeweils samstags, wir beginnen die Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Abendessen samstags zwischen 19 und 19:30 Uhr. Am darauffolgenden Samstag erfolgt nach dem Frühstück die Abreise (oder der Beginn einer Wanderwoche, wenn gewünscht).


  • 16.04.-23.04.2016 Blütenrausch in berühmten Gärten & Naturparfüm
  • 14.05. – 21.05.2016 Aromatherapie und Wildkräuter für Sie
  • 21.05.-28.05.2016 Blütenrausch in berühmten Gärten & Naturparfüm
  • 28.05. – 04.06.2016 Aromapflege – Begleitung bei Schmerzen und chronischen Erkrankungen
  • 11.06.-18.06.2016 Blütenrausch in berühmten Gärten & Naturparfüm
  • 18.06. – 25.06.2016 Aromatherapie und Wildkräuter für Sie
  • 25.06.-02.07.2016 Blütenrausch in berühmten Gärten & Naturparfüm
  • 09.07. – 16.07.2016 Happy Düfte: Öle die dem Seelenleben gut tun
  • 13.08. – 20.08.2016 Aromatherapie und Wildkräuter für Sie


:: Die Übersicht mit Terminen, Preisen, Anmeldeformular für 2016 finden Sie hier.
:: Die inspirierende Broschüre für die vier Garten-Wandern-Wochen mit Herstellung eines Naturparfüms finden Sie
hier (4,9 MB), € 1190 inkl. 7 Übernachtungen und VP sowie Eintritte/Bootsfahrt, die Termine samt Details finden Sie hier sowie weiter unten.
:: Infos zur Anreise finden Sie
hier.
:: Impressionen von 2015 zeigt Christine Lamontain auf ihrem Blog
hier und hier, die Erlebnisse einer Teilnehmerin können Sie hier nachlesen, Bloggerin 'Rostrose' beschreibt hier ihren Besuch in unserem Gästehaus mit traumhaften Fotos.



28. Mai bis 04. Juni 2016
AROMAPFLEGE – sanfte und wirksame Begleitung bei Schmerzen und chronischen Erkrankungen
Mit ätherischen und fetten Ölen sowie mit Hydrolaten und einfachen Mitteln, die (fast) jeder im Haushalt hat, kann bei chronischen Erkrankungen wertvolle Hilfe geleistet werden. Im Laufe dieser Woche lernen Sie viele Rezeptideen kennen, neuere Studien zu diesem Themenbereich untermauern diese Arbeit. Dazu lernen und üben Sie mit Heilpraktikerin Gisela Cordes fantastische einfache Griffe aus der SelaCor-Methode nach Breuss und Dorn, die man bei sich selbst und bei seinen Lieben im Falle von Hexenschuss und Co. schnell und effektiv anwenden kann. In diesem Blogeintrag (klick!) berichte ich von einer dieser effektiven Rezepturen zur Selbsthilfe.


09. bis 16. Juli 2016
HAPPY DÜFTE, Öle die dem Seelenleben gut tun – Ätherische Öle als Verstärker unserer Neurotransmitter, die Nase als Wegweiser zum Wohlbefindenmit Gast-Referentin Christine Lamontain (Integrale Osmologie)
Was bestimmte Duftvorlieben über unser Seelenleben aussagen können und wie wir mit Pflanzendüften unsere Psyche beflügeln können – das verrät uns die erfahrene Duft-Fachfrau Christine Lamontain anhand von 40 Psycho-Aromatherapie-Karten und anderen interaktiven Arbeitsunterlagen. Ein Text mit Details findet sich
hier.
Wir erfahren und erspüren, wie wir die duftenden Signalstoffe der Pflanzen so einsetzen können, dass diese uns und unsere PatientInnen (Kunden, Familienmitgliedern) möglichst unterstützen und gut tun. Viele Zellarten des menschlichen Körpers reagieren nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen deutlich auf Duftinformationen, welche auf molekularer Ebene einigen von unseren Gehirnbotenstoffen verblüffend ähneln. Unser Gehirn vermag diese "pflanzlichen Neurotransmitter" verblüffend gut zu erkennen, kann sie blitzschnell zur Korrektur seiner eigenen kleinen Missbefindlichkeiten nutzen und in glücklich stimmende Seelen-Stoffe umbauen. Sie lernen in kleinen Lektionen und mit einer großen Auswahl an Naturdüften sowie inmitten der subtropischen Natur Südwest-Irlands, wie Sie ihren Alltag mit Wohlfühldüften bereichern können. Eine selbst hergestellte "Glücksdüfte-Komposition" kann auch später im Alltag ihr Wohlfühl-Urlaubsfeeling wieder hervorzaubern. Drei halbe Tage Theorie, Exkursionen, Gelegenheit zum Rühren einer Rezeptur und Fragen stellen, über 100 ätherische Öle zum Schnuppern, Freizeit zum Spazieren, Schwimmen, Faulenzen.
Die Preise und das Anmeldeformular zum direkt am PC ausfüllen und abschicken finden Sie hier.

14. bis 21. Mai 2016 :: 18. bis 25. Juni 2016 :: 13. bis 20. August 2016
KREATIVE AROMA- und HEILKRÄUTER-APOTHEKE & Kräuter-Wanderungen
Wildkräuterwanderungen sowie Ideen und Rühr-Workshop zur Herstellung einer wirklich effektiven aromatischen Hausapotheke, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu den jeweiligen therapeutischen Wirkweisen, Kennenlernen von je über 20 Hydrolaten und fetten Ölen
Welche Hydrolate, fetten Pflanzenöle, ätherische Öle und Kräuterauszüge eignen sich zur Selbstmedikation? Was kann ich daraus herstellen? Wann ist Öl, wann ist Hydrolat sinnvoller? Gibt es wirklich einfache Rezepturen? Ergänzend zum gleichnamigen Buch werden wir ätherische Öle von ihrer praktischen Seite erleben: schnuppern, anfassen und verarbeiten. Wir erfahren, dass es Nachweise über die Wirksamkeit von ätherischen Ölen bereits seit über 100 Jahren gibt. Somit können wir viele wirklich effektive Hausmittel für die täglichen großen und kleinen Wehwehchen herstellen. Schnell und unkompliziert. Für Frauenthemen wie Menstruations­schmerzen und Pickel genauso wie für Kinderprobleme wie Ängste und Lernblockaden. Auch für Männerthemen wie Haarausfall gibt es schnell herzustellende und oft stark wirksame Mixturen. Selbst ist die Frau und zaubert in ihrer modernen "Hexenküche" wohlriechende Wässerchen und Salben mit dem exakten Wissen, was im Produkt enthalten ist (sicherlich weder schädliche Zusätze noch überteuert verkauftes Wasser). Drei halbe Tage Theorie, Exkursionen, Gelegenheit zum Rühren einer Rezeptur und Fragen stellen, über 100 ätherische Öle und viele Hydrolate zum Schnuppern und Ausprobieren, Freizeit zum Spazieren, Schwimmen, Faulenzen. Blütezeit der wilden Rhododendren, der Manukasträucher und eventuell erster Eukalyptusbäume.
Die Preise und das Anmeldeformular zum direkt am PC ausfüllen und abschicken finden Sie hier.

16. bis 23. April 2016 :: 21. bis 28. Mai 2016 :: 11. bis 18. Juni 2016 :: 25. Juni bis 02. Juli 2016
UNTERWEGS IN IRLANDS HERRLICHEN GÄRTEN – Blütenrausch und Seelenglück
Wir besuchen zehn der bezauberndsten Gärten Südwest-Irlands, bestaunen eine Destillation und komponieren passend zu den vielfältigen Eindrücken ein individuelles Naturparfüm, so dass die Essenz dieser Woche im Flakon mit Heim genommen werden kann. Während Ende April und Anfang Mai die Heil- und Gewürzkräuter erst in ihren Anfängen stehen, blüht bereits der Duftrhododendron, dazu erfreut die winzige fruchtig-aprikosig duftende Osmanthusblüte und die stark nach Maiglöcklichen duftende Skimmia-Blüte. Zitronenaromen werden von etlichen Magnolienarten verströmt und die Michelia, eine enge Verwandte, betört mit zusätzlichen Nuancen von Vanille und Gartennelke. Im Frühsommer geht es weiter mit der knallig pinkfarbenen Manukablüte, den aromatischen Pfeifenputzersträuchern, diversen Melaleucas. Im Hochsommer und Frühherbst sind dann die etwas bekannteren Heilkräuter dran, ganzjährig duften viele, teils sehr exotische, Nadelbäume und Zypressengewächse. Für Ihr selbst gemachtes Naturparfüm stehen Ihnen über 100 kostbare Fläschchen mit den unterschiedlichsten ätherischen Ölen und feinsten Blüten-Absolues zur Verfügung. Fotos und Ablauf entnehmen Sie bitte der ausführlichen Broschüre. Hier geht es zum Infoblatt mit Preisen und Anmeldemöglichkeit

Zusammen mit meinem Ehemann Markus Bäuchle habe ich das Buch zum Einstimmen geschrieben: 111 Gründe Irland zu lieben, hier (klick!) kann es bestellt werden (9,99 €). Er hat zudem in der bekannten Länder-Porträt-Reihe des Ch. Links Verlages das Buch 'Irland – ein Länderporträt' über unsere Wahlheimat geschrieben, Sie können es ethisch korrekt und mit einer Spende verbunden beim neuen Buchhändler Buch7 (klick!) anschauen und bestellen oder bei Amazon (klick!) anschauen und bestellen. Der WDR hat ihn im hochsommerlichen Juni 2013 beim Wandern begleitet und viele unserer Ziele in der Reisesendung „Wunderschön" fest gehalten (in der Mediathek des WDR bis Ende April 2016 kostenlos anzuschauen und später zu bestellen).


Irlandkarten_Collage


Infos über Irland und insbesondere über den subtropisch anmutenden Südwesten:
www.irland-wandern.de
www.irlandnews.com
http://www.irlandnews.com
http://www.bearatourism.com
http://westcorkislands.com